Batterien

Batterien richtig entsorgen

Batterieentsorgung

Batterien richtig entsorgen

"Her mit Leer"

Pro Jahr werden österreichweit etwa 2.500 Tonnen Batterien gesammelt. Ein großer Teil landet leider auch irrtümlich im Restmüll. Besonders Lithium-Batterien werden immer häufiger zu einem Problem. Sie sind in Handys, in Modellautos und in Küchengeräten verbaut und können auch in der TV-Fernbedienung stecken. Denn: Im Vergleich zu anderen Batterietypen sind Lithium-Batterien bei unsachgemäßer Entsorgung brandgefährlich. Außerdem enthalten Batterien wertvolle Mineralien, die unter großem Aufwand gewonnen werden. Aus dem Restmüll können diese Metalle nicht recycelt werden und gehen damit verloren.

Batterien entsorgen, aber richtig!
Alte Batterien und Akkus richtig zu entsorgen ist einfacher, als man denkt. Insgesamt gibt es in Österreich über 2.000 Sammelstellen für Batterien - wie beispielsweise unsere Filialen. Also einfach vorbeibringen.

Übrigens: Zuhause könnt ihr die alten Batterien am besten in einem leeren Glas mit Schraubdeckel sammeln. Gebrauchte Lithium-Akkus (wie z.B. aus Handys oder Fotoapparaten), aber auch Blockbatterien, sollten durch Abkleben der Batteriepole gegen Kurzschluss gesichert werden, da ansonsten das Risiko eines Brandes besteht.

Mehr Infos zum Thema Batterieentsorgung und weiteren Sammelstellen gibt's auf www.hermitleer.at