Nachhaltige Logistik: Lidl Österreich testet E-LKW

Mercedes-Benz eActros zum Start im Großraum Wien

14.04.2022 | Salzburg, Österreich

Team Logistik testet eLKW

Das Lidl Logistik-Team in Großebersdorf ist vom neuen Mercedes eActros begeistert. Auf dem Bild (v. l. n. r.): Umberto Biebel, Raphael Dillmann, Birgit Wimpassinger, Lucia Oleksikova, Stefan Igar, Peter Hochmeister, Thomas Steigenberger.

Im Rahmen der Lidl Österreich Klima-Offensive übernimmt der heimische Lebensmittelhändler Verantwortung und macht einen zukunftsweisenden Schritt: Ab 14.4. wird ein alternativ angetriebener LKW im Großraum Wien in der Filial-Belieferung getestet.

Der vollelektrische Mercedes-Benz „eActros 300“ ist eines der ersten Fahrzeuge dieser Art überhaupt in Österreich. Mit einer Reichweite von mindestens 300 km kann er die täglichen Anforderungen in der Filialbelieferung für den urbanen Raum zu 100 % abdecken.

„Dieser Test ist Startpunkt für die langfristige Flottenumstellung, die wir uns im Rahmen unserer Klima-Offensive vorgenommen haben. Unser Ziel ist klar: Bis 2030 beliefern wir unsere Filialen mit 100 % alternativ angetriebenen Fahrzeugen!“, erklärt Michael Kunz, Geschäftsleiter Vertrieb und Logistik bei Lidl Österreich. „Dazu kommt, dass wir die Fahrzeuge ausschließlich mit Grünstrom aus der hauseigenen Photovoltaikanlage auf dem Dach des Lagers versorgen können. Das ist nachhaltige Logistik!“, so Kunz weiter. Und die Zahlen sprechen für sich: Rund 60 Liter Diesel bzw. 160 kg CO2 pro Tag und eingesetztem Fahrzeug kann Lidl Österreich mit den umweltfreundlichen LKWs einsparen.

„Unsere Aufgabe als Hersteller beschränkt sich nicht mehr auf die Fahrzeug-Konzeption. Wir stehen unseren Kunden auch bei Routenanalysen, Überprüfung möglicher Subventionen, Planung der Ladeinfrastruktur sowie der Integration in die bestehende Flotte zur Seite“, betont Thomas Weiss, eConsultant bei Mercedes-Benz Trucks Österreich. „Der Einsatz bei Lidl Österreich zeigt: der eActros vereint Fahrkomfort, Fahrdynamik und Wirtschaftlichkeit mit den innovativsten Assistenzsystemen und ist damit das perfekte Fahrzeug für den Einsatz in der Lebensmittellogistik!“

Über den Mercedes-Benz eActros 300
Nachhaltig, zukunftsorientiert, innovationsgetrieben und leise: Das ist der erste vollelektrische LKW von Mercedes-Benz. Die Batterien des eActros bestehen wahlweise aus drei (eActros 300) oder vier Batteriepaketen (eActros 400), die jeweils eine Kapazität von 112 kWh bieten. Der eActros 300 hat mit drei Batteriepaketen eine Mindestreichweite von 300 km. In der Praxis – mit Leerfahrten bzw. im Beladungsmix – ist eine deutliche größere Reichweite von 400 km und mehr zu erreichen. Technologisches Herzstück des Elektro-LKW ist die Antriebseinheit, eine elektrische Starrachse mit zwei integrierten Elektromotoren und Zwei-Gang-Getriebe. Die beiden Motoren generieren eine Dauerleistung von 330 kW sowie eine Spitzenleistung von 400 kW. Bei vorausschauender Fahrweise durch Rekuperation kann darüber hinaus elektrische Energie zurückgewonnen werden. Der eActros 300 kann mit bis zu 160 kW geladen werden: In etwas mehr als eine Stunde kann er von 20 auf 80 % geladen werden.

Lidl Klima-Offensive: Unserer Erde zuliebe
Die Klimakrise geht uns alle an! Lidl Österreich stellt sich dieser Verantwortung und macht ambitionierten Klimaschutz zum Fokus der CSR-Strategie. Weit über das Thema E-Mobilität hinaus hat Lidl Österreich in Sachen Nachhaltigkeit ambitionierte Ziele definiert, um damit einen Beitrag zu leisten, die Erderhitzung auf 1,5° C zu begrenzen. So wurde 2021 in Kooperation mit der WWF Climate Group eine eigene Klimastrategie veröffentlicht. Der Aktionsplan ist vielschichtig und umfasst alle Unternehmensbereiche: vom gezielten Einsatz von Photovoltaikanlagen für Filialen und Logistikzentren über den verantwortungsvollen Umgang mit Plastikverpackungen bis hin zur klimaschädlichen Lebensmittelverschwendung.

Mehr zum nachhaltigen Engagement gibt’s auf www.aufdemwegnachmorgen.at

 

--------------------------------

Über Lidl Österreich

Wir bieten unseren Kunden einen einfachen und schnellen Einkauf zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Seit dem Start 1998 haben wir uns erfolgreich am heimischen Lebensmittelmarkt etabliert. Heute arbeiten bereits über 5.800 Mitarbeiter bei uns: in der Salzburger Zentrale, in den drei Logistikzentren in Laakirchen, Wundschuh und Großebersdorf und in über 250 Filialen. Wir wollen der beste Arbeitgeber der Branche sein. Das Great Place to Work Institute hat uns bereits neun Mal in Folge als einer der besten Arbeitgeber in Österreich ausgezeichnet.

In unserem smarten Sortiment mit über 2.100 Artikeln gibt es alles für den täglichen oder wöchentlichen Familieneinkauf. Vieles davon kommt AMA-zertifiziert oder in Bio-Qualität von heimischen Lieferanten. Ein durchdachtes Logistikkonzept ermöglicht neben Frische ein Angebot von jährlich rund 6.000 zusätzlichen Artikeln, darunter heimische Schmankerl und internationale Spezialitäten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Lidl-Reisen und Lidl-Connect haben wir weitere attraktive Angebote für Lidl-Kunden. www.lidl-reisen.at, www.lidl-connect.at

Auf dem Weg nach morgen

Nachhaltiges Engagement und verantwortungsvolles Wirtschaften sind uns wichtig. Dabei geht es um mehr Bewusstsein für ein verantwortungsvolles Handeln gegenüber Konsumenten, Lieferanten, Partnern, Mitarbeitern, Umwelt und der Gesellschaft. Wo möglich sagen wir „Pfiat di Plastik“ und reduzieren oder verzichten auf Kunststoff. Wo dies nicht sinnvoll ist, achten wir auf gute Recyclingfähigkeit und hohe Recyclinganteile. Großen Wert legen wir außerdem auf die Reduktion der Lebensmittelverschwendung: Mit unserer „Rette mich Box“ und gezielten Rabattierungen um bis zu 50% retten wir Lebensmittel vor der Biotonne. Grünstrom und Photovoltaikanlagen auf unseren Filialen vermeiden zusätzliche CO2-Emissionen und leisten damit einen Beitrag zum Klimaschutz. Mit der Lidl Klimaoffensive als Teil unserer ganzheitlichen CSR-Strategie stellen wir Taten vor Worte und setzen uns ehrgeizige, ambitionierte Ziele. Mehr Infos zum nachhaltigen Engagement gibt’s auf www.aufdemwegnachmorgen.at

 

 

Pressekontakt

Hansjörg Peterleitner, Unternehmenskommunikation
presse@lidl.at
+43 662 44 28 33-1310

Kategorien


Teilen

Weitere Medien
Mehr entdecken