Ein Waschbär für den guten Zweck - 35.000 Euro für das St. Anna Kinderspital in Wien

Über 30.000 verkaufte Stück - Lidl hat Spende aufgestockt

11.01.2024 | Salzburg, Österreich

Scheckübergabe Waschbäraktion

Ein Waschbär für den guten Zweck: Durch die Verkaufsaktion kamen 35.000 Euro für das St. Anna Kinderspital in Wien zusammen. Auf dem Bild (v. l. n. r.): Alessandro Wolf (CEO Lidl Österreich), Susanne Wieczorek (Pflegedirektorin im St. Anna Kinderspital) (Abdruck für Pressezwecke honorarfrei, Fotocredit: stanna/Markus Hechenberger)

Bis Ende Dezember konnten Lidl Kund:innen durch den Kauf eines Plüsch-Waschbären Hoffnung und Lebensmut schenken. Denn pro verkauftem Waschbären ging ein Euro an das St. Anna Kinderspital in Wien. Am Ende der Aktion hat Lidl Österreich die Summe noch aufgestockt: So kamen insgesamt rund 35.000 Euro zusammen.

„Die Aktion war ein voller Erfolg: Bis zum Ende haben wir über 30.000 Waschbären verkauft und schenken damit nicht nur Freude, sondern den Kindern und Eltern im St. Anna Kinderspital auch Lebenskraft und Hoffnung auf Heilung. Danke, an alle Kundinnen und Kunden, die so zahlreich mitgemacht haben!“ so Alessandro Wolf, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei Lidl Österreich. Insgesamt kamen bei der Aktion 35.000 Euro zusammen.

„Der Plüsch-Waschbär verkörpert Nähe, Geborgenheit und Hoffnung – positive Gefühle, die wir mit der ganzheitlichen Betreuung unserer kleinen Patientinnen und Patienten und deren Familien in der schweren Zeit der Behandlung zu schaffen und zu fördern streben. Die großzügige Unterstützung von Lidl Österreich und seinen Kundinnen und Kunden leistet dazu einen maßgeblichen Beitrag“, bedankt sich Susanne Wieczorek, Pflegedirektorin im St. Anna Kinderspital.

Das St. Anna Kinderspital hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1837 zu einer Einrichtung mit modernster medizinischer Versorgung in der Kinder- und Jugendheilkunde entwickelt. Neben der Leistung als allgemeines Kinderkrankenhaus genießt das St. Anna Kinderspital österreichweit und international einen hervorragenden Ruf als Zentrum zur Behandlung kindlicher Blut- und Tumorkrankheiten (Krebserkrankungen).

Unterstützung vieler Projekte
Lidl Österreich setzt sich seit Jahren für unterschiedliche Projekte und Organisationen in ganz Österreich ein – wie beispielsweise „Licht ins Dunkel“, die Caritas, die Jugendarbeit des Österreichischen Roten Kreuzes, Pro Juventute und im Rahmen der Lidl Österreich Schulläufe. Zusätzlich gibt es mit vielen weiteren sozialen Einrichtungen langfristige Kooperationen – darunter auch Sozialmärkte und Tafeln.

Diese Presseaussendung ist zur Verbreitung in Österreich bestimmt.

 

--------------------------------

Über Lidl Österreich

Wir bieten unseren Kunden einen einfachen und schnellen Einkauf zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Seit dem Start 1998 haben wir uns erfolgreich am heimischen Lebensmittelmarkt etabliert. Heute arbeiten bereits rund 5.800 Mitarbeiter bei uns: in der Salzburger Zentrale, in den drei Logistikzentren in Laakirchen, Wundschuh und Großebersdorf und in über 250 Filialen. Wir wollen der beste Arbeitgeber der Branche sein. Das Great Place to Work Institute hat uns bereits zehn Mal in Folge als einen der besten Arbeitgeber in Österreich zertifiziert.

Außerdem wurden wir auch heuer wieder zum „Besten Händler des Jahres“ in Österreich gewählt: In unserem smarten Sortiment mit über 2.200 Artikeln gibt es alles für den täglichen oder wöchentlichen Familieneinkauf. Vieles davon kommt AMA-zertifiziert oder in Bio-Qualität von heimischen Lieferanten. Ein durchdachtes Logistikkonzept ermöglicht neben Frische ein Angebot von jährlich rund 6.000 zusätzlichen Artikeln, darunter heimische Schmankerl und internationale Spezialitäten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Lidl-Reisen und Lidl-Connect haben wir weitere attraktive Angebote für Lidl-Kunden. www.lidl-reisen.at, www.lidl-connect.at

Auf dem Weg nach morgen

Nachhaltiges Engagement und verantwortungsvolles Wirtschaften sind uns wichtig. Dabei geht es um mehr Bewusstsein für ein verantwortungsvolles Handeln gegenüber Konsumenten, Lieferanten, Partnern, Mitarbeitern, Umwelt und der Gesellschaft. Wo möglich sagen wir „Pfiat di Plastik“ und reduzieren oder verzichten auf Kunststoff. Wo dies nicht sinnvoll ist, achten wir auf gute Recyclingfähigkeit und hohe Recyclinganteile. Großen Wert legen wir außerdem auf die Reduktion der Lebensmittelverschwendung: Mit unserer „Rette mich Box“ und gezielten Rabattierungen um bis zu 50% retten wir Lebensmittel vor der Biotonne. Grünstrom und Photovoltaikanlagen auf unseren Filialen vermeiden zusätzliche CO2-Emissionen und leisten damit einen Beitrag zum Klimaschutz. Mit der Lidl Klimaoffensive als Teil unserer ganzheitlichen CSR-Strategie stellen wir Taten vor Worte und setzen uns ehrgeizige, ambitionierte Ziele. Mehr Infos zum nachhaltigen Engagement gibt’s auf www.aufdemwegnachmorgen.at

---------------------------------

 

 

Pressekontakt

Hansjörg Peterleitner, Unternehmenskommunikation
presse@lidl.at
+43 662 44 28 33-1310

Kategorien


Teilen

Weitere Medien
Mehr entdecken