Jetzt bewerben: Lidl Österreich sucht wieder über 120 Lehrlinge

Für Ausbildungsstart 2023

16.09.2022 | Salzburg, Österreich

Digitale Lehrausbilung

Lidl Österreich nimmt für 2023 wieder über 120 Lehrlinge auf. Zum Ausbildungsstart gibt’s ein iPad geschenkt. (Abdruck für Pressezwecke honorarfrei, Fotocredit: Lidl Österreich)

Ab 19. September sucht Lidl Österreich motivierte Lehrlinge für den Ausbildungsstart 2023. Über 120 Lehrstellen werden vergeben – vom Einzelhandel bis hin zu Finanz- und Rechnungswesen. Ein Teil der Ausbildung findet digital mittels iPad statt. Am Ende der Lehre darf das Tablet von den Lehrlingen behalten werden.

Schon Anfang September haben über 70 Nachwuchstalente das „Abenteuer Lehre“ bei Lidl Österreich gestartet. Auch für die Ausbildung 2023 sind wieder über 120 Lehrstellen frei. Zur Auswahl stehen Ausbildungen zum/zur Einzelhandelskaufmann/-frau, Bürokaufmann/-frau, Betriebslogistikkaufmann/-frau oder Finanz- und Rechnungswesenassistenz. Die Bewerbungsphase startet am 19. September.

„2023 geben wir wieder vielen jungen Menschen die Chance auf eine Top-Ausbildung bei Lidl Österreich. Ein besonderes Zuckerl ist die überdurchschnittliche Lehrlingsentschädigung – 1.000 Euro gibt’s bereits im ersten Lehrjahr“, so Martin Wollmann, Geschäftsleiter Personal bei Lidl Österreich. Das zweite Lehrjahr bringt 1.220 Euro und das dritte sogar 1.530 Euro.

Lehre bei Lidl lohnt sich
Neben spannenden Praxisstunden warten intensive und lehrreiche Workshops zu den Themen Persönlichkeitsbildung, Selbstvertrauen und Teamgeist auf die Lehrlinge. Auch Erfolgsprämien wie einen Zuschuss zum Führerschein B für gute Leistungen, Team-Events und eine gemeinsame Lehrabschlussreise gehören zur Ausbildung. Die Lehrlingsausbildung bei Lidl Österreich ist oft auch der erste Schritt auf der Karriereleiter – beispielsweise mit dem „Young-Leaders-Programm“ für angehende Führungskräfte. Auch Lehre mit Matura ist möglich.

Digitale Lehrausbildung

Eine weitere Besonderheit: Ein Teil der Ausbildung findet digital statt. „Bei uns bekommt jeder Lehrling schon zum Ausbildungsstart ein eigenes iPad. Die gesamte Einarbeitung erfolgt digital. Am Ende der Lehre darf das Tablet von den Lehrlingen behalten und privat weitergenutzt werden“, so Martin Wollmann, Geschäftsleiter Personal bei Lidl Österreich.

Die digitale Ausbildung bringt mehr Flexibilität und Transparenz. „Die Jugendlichen können so selbstständig Online-Kurse zu Themen der Ausbildung absolvieren und haben einen engeren Kontakt zu den Ausbildungsleiterinnen und Ausbildungsleitern“, so Wollmann.

Alle Infos dazu gibt’s auf https://karriere.lidl.at/lehre

 

--------------------------------

Über Lidl Österreich

Wir bieten unseren Kunden einen einfachen und schnellen Einkauf zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Seit dem Start 1998 haben wir uns erfolgreich am heimischen Lebensmittelmarkt etabliert. Heute arbeiten bereits über 5.800 Mitarbeiter bei uns: in der Salzburger Zentrale, in den drei Logistikzentren in Laakirchen, Wundschuh und Großebersdorf und in über 250 Filialen. Wir wollen der beste Arbeitgeber der Branche sein. Das Great Place to Work Institute hat uns bereits neun Mal in Folge als einer der besten Arbeitgeber in Österreich ausgezeichnet.

In unserem smarten Sortiment mit über 2.100 Artikeln gibt es alles für den täglichen oder wöchentlichen Familieneinkauf. Vieles davon kommt AMA-zertifiziert oder in Bio-Qualität von heimischen Lieferanten. Ein durchdachtes Logistikkonzept ermöglicht neben Frische ein Angebot von jährlich rund 6.000 zusätzlichen Artikeln, darunter heimische Schmankerl und internationale Spezialitäten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Lidl-Reisen und Lidl-Connect haben wir weitere attraktive Angebote für Lidl-Kunden. www.lidl-reisen.at, www.lidl-connect.at

Auf dem Weg nach morgen

Nachhaltiges Engagement und verantwortungsvolles Wirtschaften sind uns wichtig. Dabei geht es um mehr Bewusstsein für ein verantwortungsvolles Handeln gegenüber Konsumenten, Lieferanten, Partnern, Mitarbeitern, Umwelt und der Gesellschaft. Wo möglich sagen wir „Pfiat di Plastik“ und reduzieren oder verzichten auf Kunststoff. Wo dies nicht sinnvoll ist, achten wir auf gute Recyclingfähigkeit und hohe Recyclinganteile. Großen Wert legen wir außerdem auf die Reduktion der Lebensmittelverschwendung: Mit unserer „Rette mich Box“ und gezielten Rabattierungen um bis zu 50% retten wir Lebensmittel vor der Biotonne. Grünstrom und Photovoltaikanlagen auf unseren Filialen vermeiden zusätzliche CO2-Emissionen und leisten damit einen Beitrag zum Klimaschutz. Mit der Lidl Klimaoffensive als Teil unserer ganzheitlichen CSR-Strategie stellen wir Taten vor Worte und setzen uns ehrgeizige, ambitionierte Ziele. Mehr Infos zum nachhaltigen Engagement gibt’s auf www.aufdemwegnachmorgen.at

 

 

Pressekontakt

Hansjörg Peterleitner, Unternehmenskommunikation
presse@lidl.at
+43 662 44 28 33-1310

Teilen

Weitere Medien
Mehr entdecken