Für den guten Zweck: Lidl Österreich stattet Pfandautomaten mit Spendenfunktion aus

Unterstützung derzeit für das Österreichische Rote Kreuz und Pro Juventute möglich

23.01.2024 | Salzburg, Österreich

Pfandautomat mit Spendenfunktion bei Lidl Österreich

Lidl-Kund:innen können ab sofort mit der Leergutsumme auch soziale Einrichtungen wie Pro Juventute oder das Österreichische Rote Kreuz unterstützen. Auf dem Bild (v. l. n. r.): Alessandro Wolf (CEO Lidl Österreich), Gerald Schöpfer (Präsident des Österreichischen Roten Kreuzes), Mag. Jürgen Temmer (Regionsleiter Steiermark, Pro Juventute) (Abdruck für Pressezwecke honorarfrei, Fotocredit: Bernd Niederwieser)

Gutes Tun per Knopfdruck: Bei Lidl können Kund:innen an derzeit rund 100 Pfandautomaten in Kärnten und der Steiermark den Pfandbon wie gewohnt ausdrucken und an der Kassa einlösen oder alternativ direkt am Automaten an das Österreichische Rote Kreuz oder Pro Juventute spenden.

Bisher wurden österreichweit bereits fast 100 Lidl-Standorte mit Pfandautomaten ausgestattet. In diesen Filialen gibt es seit Ende November Mehrweg-Produkte im Sortiment Mehrweg-Angebot, die man dort auch bequem zurückgegeben kann – einfach Leergut beim Pfandautomaten abgeben, Bon ausdrucken und wie gewohnt an der Kassa einlösen.
Lidl ermöglicht den Kund:innen als erster Lebensmittelhändler darüber hinaus die Möglichkeit, den Pfandbetrag ganz einfach zu spenden: Wer möchte, kann auf Knopfdruck Gutes tun und mit dem Wert des Leerguts einfach und unbürokratisch soziale Einrichtungen unterstützen. Der Erlös der Pfandspenden kommt derzeit je nach Auswahl durch die Kund:innen am Automaten den nächstgelegenen Bezirksstellen des Österreichischen Roten Kreuzes oder der Kinder- und Jugendwohlfahrts-Organisation Pro Juventute zugute.

Bereits seit Jahren arbeitet Lidl Österreich mit beiden Organisationen zusammen. Gerald Schöpfer, Präsident des Österreichischen Roten Kreuzes, freut sich auf die gemeinsame Aktion: „Das Pfandsystem in Österreich ist ein zentraler Schritt zur Abfallvermeidung und zum Schutz unserer Umwelt. Der Lebensmitteleinzelhandel übernimmt dabei als Rücknahmestelle eine wichtige Verantwortung. Wir freuen uns besonders, dass unser langjähriger Partner Lidl Österreich darüber hinaus seinen Kundinnen und Kunden die Möglichkeit bietet, den Pfand-Bon ganz unbürokratisch und ‚per Knopfdruck‘ an das Rote Kreuz zu spenden. So kann zusätzlich zum ökologischen Nutzen auch ein sozialer Mehrwert geschaffen werden. Wir bedanken uns herzlich bei Lidl Österreich und seinen Kundinnen und Kunden für die wertvolle Unterstützung!“

Auch Mag. Susanne Molnar, Geschäftsführerin von Pro Juventute, ist von der neuen Funktion begeistert: „Unkompliziert soziale Organisationen zu unterstützen, ist eine großartige Idee. Wir sind sehr dankbar, dass uns das Handelsunternehmen Lidl stets tatkräftig mit Aktionen unter die Arme greift. Einerseits ist natürlich der Umweltbonus ein wichtiger Faktor für das Sammeln von Leergut, andererseits kann somit die so wichtige Arbeit von Pro Juventute unterstützt werden und Kinder und Jugendlichen in Österreich ein neues Zuhause gegeben werden.“

Alle Infos dazu gibt’s online auf www.lidl.at

Diese Presseaussendung ist zur Verbreitung in Österreich bestimmt.

 

--------------------------------

Über Lidl Österreich

Wir bieten unseren Kunden einen einfachen und schnellen Einkauf zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Seit dem Start 1998 haben wir uns erfolgreich am heimischen Lebensmittelmarkt etabliert. Heute arbeiten bereits rund 5.800 Mitarbeiter bei uns: in der Salzburger Zentrale, in den drei Logistikzentren in Laakirchen, Wundschuh und Großebersdorf und in über 250 Filialen. Wir wollen der beste Arbeitgeber der Branche sein. Das Great Place to Work Institute hat uns bereits zehn Mal in Folge als einen der besten Arbeitgeber in Österreich zertifiziert.

Außerdem wurden wir auch heuer wieder zum „Besten Händler des Jahres“ in Österreich gewählt: In unserem smarten Sortiment mit über 2.200 Artikeln gibt es alles für den täglichen oder wöchentlichen Familieneinkauf. Vieles davon kommt AMA-zertifiziert oder in Bio-Qualität von heimischen Lieferanten. Ein durchdachtes Logistikkonzept ermöglicht neben Frische ein Angebot von jährlich rund 6.000 zusätzlichen Artikeln, darunter heimische Schmankerl und internationale Spezialitäten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Lidl-Reisen und Lidl-Connect haben wir weitere attraktive Angebote für Lidl-Kunden. www.lidl-reisen.at, www.lidl-connect.at

Auf dem Weg nach morgen

Nachhaltiges Engagement und verantwortungsvolles Wirtschaften sind uns wichtig. Dabei geht es um mehr Bewusstsein für ein verantwortungsvolles Handeln gegenüber Konsumenten, Lieferanten, Partnern, Mitarbeitern, Umwelt und der Gesellschaft. Wo möglich sagen wir „Pfiat di Plastik“ und reduzieren oder verzichten auf Kunststoff. Wo dies nicht sinnvoll ist, achten wir auf gute Recyclingfähigkeit und hohe Recyclinganteile. Großen Wert legen wir außerdem auf die Reduktion der Lebensmittelverschwendung: Mit unserer „Rette mich Box“ und gezielten Rabattierungen um bis zu 50% retten wir Lebensmittel vor der Biotonne. Grünstrom und Photovoltaikanlagen auf unseren Filialen vermeiden zusätzliche CO2-Emissionen und leisten damit einen Beitrag zum Klimaschutz. Mit der Lidl Klimaoffensive als Teil unserer ganzheitlichen CSR-Strategie stellen wir Taten vor Worte und setzen uns ehrgeizige, ambitionierte Ziele. Mehr Infos zum nachhaltigen Engagement gibt’s auf www.aufdemwegnachmorgen.at

---------------------------------

 

 

Pressekontakt

Hansjörg Peterleitner, Unternehmenskommunikation
presse@lidl.at
+43 662 44 28 33-1310

Kategorien


Teilen

Weitere Medien
Mehr entdecken