Neuer Rekord: Zusammenarbeit mit Lidl Österreich bringt heimischen Unternehmen über 870 Mio. Euro

Sortimentsoffensive: Mehr Bio, noch mehr Österreich

20.01.2022 | Salzburg, Österreich

Alpengut Produkte

Heimische Betriebe erwirtschafteten im vergangenen Jahr über 870 Millionen Euro durch die Zusammenarbeit mit Lidl Österreich.

Lidl Österreich setzt auf Rot-Weiß-Rot: Im vergangenen Jahr erwirtschaften heimische Lieferanten und Erzeuger durch die Zusammenarbeit mit Lidl Österreich über 870 Millionen Euro – rund 370 Mio. Euro davon allein über den Export. Auch in Zukunft liegt der Fokus weiter auf Regionalität und Vielfalt.

Rund 300 heimische Betriebe und mehr als 1.500 Bauern und Landwirte profitieren von der langfristigen Partnerschaft mit Lidl Österreich. „Mittlerweile stammt bereits mehr als die Hälfte aller verkauften Lebensmittel in unseren Filialen von heimischen Lieferanten – das sind pro Jahr über 400 Mio. Produkte“, so Karsten Kremer, Geschäftsleiter Einkauf & Marketing bei Lidl Österreich.

Top-Qualität aus Österreich ist aber nicht nur hierzulande gefragt. Lidl Österreich ist auch ein Sprungbrett für viele heimische Lieferanten und Erzeuger, allein 370 Millionen Euro stammen aus dem Export in andere Lidl-Länder. Wein und Käse zählen hier zu den gefragtesten Produkten: Im vergangenen Jahr haben österreichische Hersteller über 14 Mio. Flaschen Wein und rund 7.500 Tonnen Käse über die Partnerschaft mit Lidl in den Verkauf gebracht. Jeweils rund die Hälfte davon wurden an andere Lidl Länder-Gesellschaften in Europa exportiert. Für österreichische Betriebe bedeutet das insgesamt eine Wertschöpfung von mehr als 870 Millionen Euro im Jahr 2021.

Sortiments-Offensive: Regionaler und vielfältiger
„Die Herkunft der Lebensmittel wird bei der Kaufentscheidung immer wichtiger. Deshalb haben wir unser Produktportfolio in diese Richtung angepasst und im vergangenen Jahr 400 neue Produkte eingelistet. Wir sind jetzt noch regionaler und noch vielfältiger. Allein der Anteil an heimischen Lebensmitteln ist um 65 % gestiegen. Was viele nicht wissen: Hinter unseren hochwertigen Lidl Eigenmarken wie „Alpengut“, „Wiesentaler“ oder „Ein gutes Stück Heimat“ stehen namhafte heimische Produzenten. Die Namen des jeweiligen Lieferanten stehen transparent auf den Verpackungen. So wissen unsere Kundinnen und Kunden sofort, wo die Produkte herkommen. Neben qualitativ starken Eigenmarken haben wir auch immer mehr starke österreichische und internationale Markenartikel im Sortiment. Und nach wie vor gilt: Qualität und Frische haben oberste Priorität“, erklärt Kremer.

Trends 2022 – einfacher Einkauf, alles unter einem Dach
Die Coronakrise hat auch das Einkaufsverhalten verändert. Der Trend geht in Richtung One-Stop-Shopping. „Mit insgesamt über 2.000 dauerhaft erhältlichen Artikeln sind wir mittlerweile gut aufgestellt und eine Haupteinkaufsstätte für den täglichen und wöchentlichen Familieneinkauf. Es geht dabei nicht darum, das größte Sortiment zu haben, sondern das richtige. Unsere Kundinnen und Kunden haben immer weniger Zeit für den wöchentlichen Einkauf. Mit einem vorselektierten Angebot an Produkten bieten wir die Möglichkeit für einen einfachen und schnellen Einkauf – und das zu einem überragenden Preis-Leistungs-Verhältnis“, so Kremer weiter.

Auch die Themen „fleischlose Ernährung“ und „Tierwohlprodukte“ rücken bei Lidl Österreich 2022 weiter in den Fokus. „Seit Anfang des Jahres haben wir die neue Tierwohlmarke „FAIRAntwortung fürs Tier“ in unseren Filialen. Neben Eiern sind nun auch Frischfleisch- und Molkereiprodukte aus tierschutzgeprüfter Haltung erhältlich. Flexible Ernährung liegt 2022 ebenfalls weiter im Trend. Hier möchten wir nicht nur Veganerinnen und Veganer ansprechen, sondern die große Gruppe der Flexitarier, die sich bewusst für weniger tierische Produkte entscheiden. Bis 2025 möchten wir unser fleischloses Sortiment auf über 400 Produkte aufstocken. Unser Ziel ist ganz klar, im Diskontbereich beim veganen Angebot die Nummer eins zu sein“, so Kremer abschließend.

Mehr Infos auf www.lidl.at

 

--------------------------------

Über Lidl Österreich

Wir bieten unseren Kunden einen einfachen und schnellen Einkauf zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Seit dem Start 1998 haben wir uns erfolgreich am heimischen Lebensmittelmarkt etabliert. Heute arbeiten bereits über 5.800 Mitarbeiter bei uns: in der Salzburger Zentrale, in den drei Logistikzentren in Laakirchen, Wundschuh und Großebersdorf und in über 250 Filialen. Wir wollen der beste Arbeitgeber der Branche sein. Das Great Place to Work Institute hat uns bereits neun Mal in Folge als einer der besten Arbeitgeber in Österreich ausgezeichnet.

In unserem smarten Sortiment mit über 2.100 Artikeln gibt es alles für den täglichen oder wöchentlichen Familieneinkauf. Vieles davon kommt AMA-zertifiziert oder in Bio-Qualität von heimischen Lieferanten. Ein durchdachtes Logistikkonzept ermöglicht neben Frische ein Angebot von jährlich rund 6.000 zusätzlichen Artikeln, darunter heimische Schmankerl und internationale Spezialitäten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Lidl-Reisen und Lidl-Connect haben wir weitere attraktive Angebote für Lidl-Kunden. www.lidl-reisen.at, www.lidl-connect.at

Auf dem Weg nach morgen

Nachhaltiges Engagement und verantwortungsvolles Wirtschaften sind uns wichtig. Dabei geht es um mehr Bewusstsein für ein verantwortungsvolles Handeln gegenüber Konsumenten, Lieferanten, Partnern, Mitarbeitern, Umwelt und der Gesellschaft. Wo möglich sagen wir „Pfiat di Plastik“ und reduzieren oder verzichten auf Kunststoff. Wo dies nicht sinnvoll ist, achten wir auf gute Recyclingfähigkeit und hohe Recyclinganteile. Großen Wert legen wir außerdem auf die Reduktion der Lebensmittelverschwendung: Mit unserer „Rette mich Box“ und gezielten Rabattierungen um bis zu 50% retten wir Lebensmittel vor der Biotonne. Grünstrom und Photovoltaikanlagen auf unseren Filialen vermeiden zusätzliche CO2-Emissionen und leisten damit einen Beitrag zum Klimaschutz. Mit der Lidl Klimaoffensive als Teil unserer ganzheitlichen CSR-Strategie stellen wir Taten vor Worte und setzen uns ehrgeizige, ambitionierte Ziele. Mehr Infos zum nachhaltigen Engagement gibt’s auf www.aufdemwegnachmorgen.at

 

 

Pressekontakt

Hansjörg Peterleitner, Unternehmenskommunikation
presse@lidl.at
+43 662 44 28 33-1310

Kategorien


Teilen

Weitere Medien
Mehr entdecken