Lidl fördert eine bewusste Ernährung

Ausbau pflanzenbasiertes Sortiment, mehr Vollkorn in Eigenmarken, neue Standards im Kindermarketing

10.01.2023 | Salzburg, Österreich

Bewusste Ernährung

Lidl fördert bewusste Ernährung mit der Weiterentwicklung von Sortiment und Kommunikation. (Abdruck für Pressezwecke honorarfrei, Fotocredit: Stockfoto)

Wie wir uns ernähren, hat enorme Auswirkungen auf unsere Gesundheit und auf die Umwelt. Daher hat Lidl nun ein internationales Maßnahmenpaket zu bewusster Ernährung verabschiedet: Mit der Weiterentwicklung von Sortiment und Kommunikation macht der Frische-Diskonter es zukünftig leichter, bewusste Kaufentscheidungen für gesunde und nachhaltig erzeugte Produkte zu treffen.

Wie können im Jahr 2050 etwa 10 Milliarden Menschen gesund ernährt werden, ohne den Planeten zu zerstören? Mit dieser Frage haben sich führende Wissenschaftler in der EAT-Lancet Kommission beschäftigt und die Planetary Health Diet entwickelt. Sie setzt auf eine überwiegend pflanzliche Ernährung und die Förderung von Produkten mit einem niedrigen ökologischen Fußabdruck. Basierend auf diesem Ernährungsleitbild hat Lidl sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden bis 2025 das beste Angebot für eine bewusste und nachhaltige Lebensweise zu bieten. Konkret zeigt sich das unter anderem in folgenden Maßnahmen:

Ausbau pflanzenbasiertes Sortiment
Die Erzeugung tierischer Produkte hat weltweit die größten Umwelteinflüsse zur Folge. Je mehr pflanzliche Produkte wir zu uns nehmen, desto mehr Gutes tun wir für das Klima, die Artenvielfalt und unsere Gesundheit. Daher wird Lidl bis 2025 den Anteil pflanzenbasierter Proteinquellen in seinem Sortiment kontinuierlich erhöhen, unter anderem mit dem Ausbau veganer Produkte wie der Eigenmarke „Vemondo“. Aktuell sind bereits über 270 Artikel für eine vegane Lebensweise dauerhaft erhältlich. Bis 2025 soll das Angebot auf über 400 Produkte ausgebaut werden. Bereits ab 2023 ermittelt der Diskonter bei seinen Produkten den Anteil tierischer Proteinquellen im Vergleich zu pflanzenbasierten und macht diesen transparent.

Mehr Vollkorn in Lidl Eigenmarken
Aktuelle Studien wie der Global Nutrition Report zeigen: Vollkorn ist der größte Hebel, um gesund alt zu werden. Vollkornprodukte enthalten mehr Ballaststoffe, die die Darmgesundheit fördern und damit Gesundheitsrisiken wie Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugen. Bis 2025 erhöht Lidl daher sukzessive den Vollkornanteil in seinen Eigenmarkenartikeln.

Neue Standards im Kindermarketing
Eine gesunde Ernährung wird bereits im Kindesalter erlernt. Ab dem neuen Geschäftsjahr 2023  wird Lidl daher grundsätzlich keine Lebensmittel mehr an Kinder bewerben, die einen hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren, Zucker oder Salz aufweisen. Lidl setzt damit eine entsprechende Empfehlung der WHO (World Health Organisation) um. Der Diskonter fördert zudem das Marketing für eine gesunde und nachhaltige Ernährung von Kindern.

Mehr Transparenz durch Kennzeichnung
Lidl Österreich tritt für branchenweite Lösungen zur Einstufung und Kennzeichnung von Produkten hinsichtlich ihrer ökologischen und gesundheitlichen Auswirkungen ein. Ziel ist es, Kunden eine bewusste Entscheidung für gesunde und nachhaltig erzeugte Lebensmittel zu erleichtern.

Weitere Informationen zum Lidl Engagement im Bereich „Bewusste Ernährung“ gibt’s auf www.lidl.at/verantwortung

Die Pressemitteilung ist zur Verbreitung in Österreich bestimmt.

 

--------------------------------

Über Lidl Österreich

Wir bieten unseren Kunden einen einfachen und schnellen Einkauf zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Seit dem Start 1998 haben wir uns erfolgreich am heimischen Lebensmittelmarkt etabliert. Heute arbeiten bereits über 5.800 Mitarbeiter bei uns: in der Salzburger Zentrale, in den drei Logistikzentren in Laakirchen, Wundschuh und Großebersdorf und in über 250 Filialen. Wir wollen der beste Arbeitgeber der Branche sein. Das Great Place to Work Institute hat uns bereits neun Mal in Folge als einer der besten Arbeitgeber in Österreich ausgezeichnet.

Außerdem wurden wir auch heuer wieder zum „Besten Händler des Jahres“ in Österreich gewählt: In unserem smarten Sortiment mit über 2.100 Artikeln gibt es alles für den täglichen oder wöchentlichen Familieneinkauf. Vieles davon kommt AMA-zertifiziert oder in Bio-Qualität von heimischen Lieferanten. Ein durchdachtes Logistikkonzept ermöglicht neben Frische ein Angebot von jährlich rund 6.000 zusätzlichen Artikeln, darunter heimische Schmankerl und internationale Spezialitäten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Lidl-Reisen und Lidl-Connect haben wir weitere attraktive Angebote für Lidl-Kunden. www.lidl-reisen.at, www.lidl-connect.at

Auf dem Weg nach morgen

Nachhaltiges Engagement und verantwortungsvolles Wirtschaften sind uns wichtig. Dabei geht es um mehr Bewusstsein für ein verantwortungsvolles Handeln gegenüber Konsumenten, Lieferanten, Partnern, Mitarbeitern, Umwelt und der Gesellschaft. Wo möglich sagen wir „Pfiat di Plastik“ und reduzieren oder verzichten auf Kunststoff. Wo dies nicht sinnvoll ist, achten wir auf gute Recyclingfähigkeit und hohe Recyclinganteile. Großen Wert legen wir außerdem auf die Reduktion der Lebensmittelverschwendung: Mit unserer „Rette mich Box“ und gezielten Rabattierungen um bis zu 50% retten wir Lebensmittel vor der Biotonne. Grünstrom und Photovoltaikanlagen auf unseren Filialen vermeiden zusätzliche CO2-Emissionen und leisten damit einen Beitrag zum Klimaschutz. Mit der Lidl Klimaoffensive als Teil unserer ganzheitlichen CSR-Strategie stellen wir Taten vor Worte und setzen uns ehrgeizige, ambitionierte Ziele. Mehr Infos zum nachhaltigen Engagement gibt’s auf www.aufdemwegnachmorgen.at

---------------------------------

 

 

 

Pressekontakt

Hansjörg Peterleitner, Unternehmenskommunikation
presse@lidl.at
+43 662 44 28 33-1310

Kategorien


Teilen

Weitere Medien
Mehr entdecken