Moderner Arbeitgeber: Lidl Österreich setzt neue Schritt zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben

Mindestgehalt auf 2.200 Euro angehoben; zwei Wochen bezahlter Papa-Urlaub; Flexibleres Sabbatical

27.01.2023 | Salzburg, Österreich

Lidl Mitarbeiter

Mit einem flexiblen Sabbatical, dem neuen „Lidl Papa-Urlaub“ baut Lidl Österreich das Angebot für Mitarbeit:innen weiter aus. Mehr Infos auf https://karriere.lidl.at (Abdruck für Pressezwecke honorarfrei, Fotocredit: Lidl Österreich)

Die 1. Wahl als Arbeitgeber: Lidl Österreich setzt weiter verstärkt auf die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben und baut das Angebot für Mitarbeiter:innen weiter aus – mit einem flexiblen Sabbatical und einem bezahlten „Lidl Papa-Urlaub“. Auch das Mindestgehalt liegt weiter deutlich über Kollektiv und wurde erneut angehoben. 

Seit Jahren legt Lidl Österreich großen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben und hat dafür bereits viele Maßnahmen umgesetzt – von attraktiven Home-Office- und Gleitzeit-Regelungen bis hin zur 6. Urlaubswoche für Mitarbeiter:innen mit Pauschalverträgen. Auch die Bezahlung liegt weiterhin deutlich über den kollektivvertraglichen Mindestlöhnen – beispielsweise werden die Einstiegsgehälter in den Filialen auf mindestens 2.200 Euro angepasst.  Nicht umsonst haben die Mitarbeiter:innen das Unternehmen bereits zum neunten Mal in Folge als einen der besten Arbeitgeber Österreich ausgezeichnet. „Der aktuelle Arbeitsmarkt erfordert Flexibilität und neue Ideen. Wir bieten attraktive Rahmenbedingungen für motivierte und engagierte Mitarbeiter. Unser oberstes Ziel ist, dass sie gesund, leistungsfähig und langfristig bei uns im Unternehmen bleiben. Deshalb bauen wir unser Angebot und die Benefits konsequent weiter aus,“ so Martin Wollmann, Geschäftsleiter Personal bei Lidl Österreich.

Die Möglichkeit für ein Sabbatical gibt es bei Lidl Österreich bereits seit 2013. In den vergangenen zehn Jahren wurde dieses Modell bereits vielfach von Mitarbeiter:innen aller Ebenen genutzt. Jetzt wird es noch attraktiver: „Das Sabbatical wird bereits ein Jahr früher nutzbar sein, und zwar schon nach drei Jahren Unternehmenszugehörigkeit. Zusätzlich lässt sich die bis zu dreimonatige Auszeit flexibel über mehrere Jahre aufteilen“, so Wollmann.

Ebenfalls neu ist der „Lidl Papa-Urlaub“. Ergänzend zum gesetzlichen Familienzeit-Bonus gibt es in den ersten sechs Monaten nach Geburt des Kindes zwei Wochen Urlaub geschenkt. „Und das bei vollem Gehalt. Das ist im Handel einzigartig“, so Wollmann.

Alle Infos zu Lidl Österreich als Arbeitgeber und die direkte Möglichkeit zur Bewerbung gibt’s auf https://karriere.lidl.at

Die Pressemitteilung ist zur Verbreitung in Österreich bestimmt.

 

--------------------------------

Über Lidl Österreich

Wir bieten unseren Kunden einen einfachen und schnellen Einkauf zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Seit dem Start 1998 haben wir uns erfolgreich am heimischen Lebensmittelmarkt etabliert. Heute arbeiten bereits rund 5.800 Mitarbeiter bei uns: in der Salzburger Zentrale, in den drei Logistikzentren in Laakirchen, Wundschuh und Großebersdorf und in über 250 Filialen. Wir wollen der beste Arbeitgeber der Branche sein. Das Great Place to Work Institute hat uns bereits zehn Mal in Folge als einen der besten Arbeitgeber in Österreich zertifiziert.

Außerdem wurden wir auch heuer wieder zum „Besten Händler des Jahres“ in Österreich gewählt: In unserem smarten Sortiment mit über 2.200 Artikeln gibt es alles für den täglichen oder wöchentlichen Familieneinkauf. Vieles davon kommt AMA-zertifiziert oder in Bio-Qualität von heimischen Lieferanten. Ein durchdachtes Logistikkonzept ermöglicht neben Frische ein Angebot von jährlich rund 6.000 zusätzlichen Artikeln, darunter heimische Schmankerl und internationale Spezialitäten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Lidl-Reisen und Lidl-Connect haben wir weitere attraktive Angebote für Lidl-Kunden. www.lidl-reisen.at, www.lidl-connect.at

Auf dem Weg nach morgen

Nachhaltiges Engagement und verantwortungsvolles Wirtschaften sind uns wichtig. Dabei geht es um mehr Bewusstsein für ein verantwortungsvolles Handeln gegenüber Konsumenten, Lieferanten, Partnern, Mitarbeitern, Umwelt und der Gesellschaft. Wo möglich sagen wir „Pfiat di Plastik“ und reduzieren oder verzichten auf Kunststoff. Wo dies nicht sinnvoll ist, achten wir auf gute Recyclingfähigkeit und hohe Recyclinganteile. Großen Wert legen wir außerdem auf die Reduktion der Lebensmittelverschwendung: Mit unserer „Rette mich Box“ und gezielten Rabattierungen um bis zu 50% retten wir Lebensmittel vor der Biotonne. Grünstrom und Photovoltaikanlagen auf unseren Filialen vermeiden zusätzliche CO2-Emissionen und leisten damit einen Beitrag zum Klimaschutz. Mit der Lidl Klimaoffensive als Teil unserer ganzheitlichen CSR-Strategie stellen wir Taten vor Worte und setzen uns ehrgeizige, ambitionierte Ziele. Mehr Infos zum nachhaltigen Engagement gibt’s auf www.aufdemwegnachmorgen.at

---------------------------------

 

 

Pressekontakt

Hansjörg Peterleitner, Unternehmenskommunikation
presse@lidl.at
+43 662 44 28 33-1310

Kategorien


Teilen

Weitere Medien
Mehr entdecken