Georg Grabner ist neuer Bereichsleiter Marketing bei Lidl Österreich

Seit 14 Jahren im Team Lidl

01.09.2023 | Salzburg, Österreich

Georg Grabner

Georg Grabner übernimmt die Bereichsleitung Marketing bei Lidl Österreich. (Abdruck für Pressezwecke honorarfrei, Fotocredit: Lidl Österreich)

Georg Grabner ist seit 1. August neuer Bereichsleiter Marketing bei Lidl Österreich und tritt damit die Nachfolge von Robert Kis an, der in seine Heimat Kroatien zurückgekehrt ist.

Der 40-jährige Salzburger ist verheiratet, 4-facher Familienvater und mit 20 Jahren Erfahrung ein echter Marketing-Profi. 2003 startetet Grabner seine Ausbildung bei der Werbeagentur „zooom productions“ in Fuschl und übernahm dort bereits nach kurzer Zeit die Gesamtverantwortung für die Weiterentwicklung und die Vermarktung des Foto hubs von Red Bull Events und Athleten.

Seit 2009 gehört Grabner zum Team von Lidl Österreich, wo er in den vergangenen Jahren maßgeblich an der Entwicklung und Umsetzung von Werbekampagnen beteiligt war. In seiner neuen Funktion als Bereichsleiter übernimmt er die Gesamtverantwortung für die Abteilung Marketing. Er berichtet an Alexander Barceló, Geschäftsführer Bereich Kunde.

Grabner freut sich auf die kommenden Aufgaben: „Handelsmarketing in Österreich ist sehr speziell. Das dynamische Wettbewerbsumfeld ist eine Herausforderung, der ich mich mit meinem Team mit großer Begeisterung stelle, um die Strategie und Weiterentwicklung des Unternehmens weiter voranzutreiben. Das Schönste an unserer Arbeit im Marketing ist, dass man die Ergebnisse unserer Arbeit unmittelbar sehen und den Erfolg am Feedback unserer Kundinnen und Kunden messen kann.“

 

--------------------------------

Über Lidl Österreich

Wir bieten unseren Kunden einen einfachen und schnellen Einkauf zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Seit dem Start 1998 haben wir uns erfolgreich am heimischen Lebensmittelmarkt etabliert. Heute arbeiten bereits rund 5.800 Mitarbeiter bei uns: in der Salzburger Zentrale, in den drei Logistikzentren in Laakirchen, Wundschuh und Großebersdorf und in über 250 Filialen. Wir wollen der beste Arbeitgeber der Branche sein. Das Great Place to Work Institute hat uns bereits zehn Mal in Folge als einen der besten Arbeitgeber in Österreich zertifiziert.

Außerdem wurden wir auch heuer wieder zum „Besten Händler des Jahres“ in Österreich gewählt: In unserem smarten Sortiment mit über 2.200 Artikeln gibt es alles für den täglichen oder wöchentlichen Familieneinkauf. Vieles davon kommt AMA-zertifiziert oder in Bio-Qualität von heimischen Lieferanten. Ein durchdachtes Logistikkonzept ermöglicht neben Frische ein Angebot von jährlich rund 6.000 zusätzlichen Artikeln, darunter heimische Schmankerl und internationale Spezialitäten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Lidl-Reisen und Lidl-Connect haben wir weitere attraktive Angebote für Lidl-Kunden. www.lidl-reisen.at, www.lidl-connect.at

Auf dem Weg nach morgen

Nachhaltiges Engagement und verantwortungsvolles Wirtschaften sind uns wichtig. Dabei geht es um mehr Bewusstsein für ein verantwortungsvolles Handeln gegenüber Konsumenten, Lieferanten, Partnern, Mitarbeitern, Umwelt und der Gesellschaft. Wo möglich sagen wir „Pfiat di Plastik“ und reduzieren oder verzichten auf Kunststoff. Wo dies nicht sinnvoll ist, achten wir auf gute Recyclingfähigkeit und hohe Recyclinganteile. Großen Wert legen wir außerdem auf die Reduktion der Lebensmittelverschwendung: Mit unserer „Rette mich Box“ und gezielten Rabattierungen um bis zu 50% retten wir Lebensmittel vor der Biotonne. Grünstrom und Photovoltaikanlagen auf unseren Filialen vermeiden zusätzliche CO2-Emissionen und leisten damit einen Beitrag zum Klimaschutz. Mit der Lidl Klimaoffensive als Teil unserer ganzheitlichen CSR-Strategie stellen wir Taten vor Worte und setzen uns ehrgeizige, ambitionierte Ziele. Mehr Infos zum nachhaltigen Engagement gibt’s auf www.aufdemwegnachmorgen.at

---------------------------------

 

 

Pressekontakt

Hansjörg Peterleitner, Unternehmenskommunikation
presse@lidl.at
+43 662 44 28 33-1310

Kategorien


Teilen

Weitere Medien
Mehr entdecken