Lidl Österreich: deutliches Umsatzwachstum mit veganen Produkten

Bis 2025 über 400 vegane Produkte im Sortiment

30.06.2022 | Österreich

Veggie Umsatz

Fleischloser Trend: Lidl Österreich steigerte den Umsatz mit Veggie-Produkten um 17 %.

Fleischlose Ernährung liegt weiter im Trend – und das spürt man. Im letzten Jahr hat Lidl Österreich den Umsatz mit Veggie-Produkten im Vergleich zum Vorjahr um rund 17 % gesteigert. Bis 2025 will Lidl Österreich beim veganen Angebot die Nummer 1 im Diskontbereich werden.

Immer mehr Menschen in Österreich greifen beim Einkauf auf pflanzliche Alternativen zurück. Die fleischlosen Nahrungsmittel kommen mittlerweile auch bei „Fleisch-Liebhaber:innen“ richtig gut an. In nur einem Jahr hat Lidl Österreich den Umsatz mit rein pflanzlichen Produkten um 17 % gesteigert. Aktuell gibt es bereits über 180 vegan gekennzeichnete Produkte im dauerhaften Sortiment. „Damit sprechen wir nicht nur Veganerinnen und Veganer, sondern auch die große Gruppe der Flexitarier an, die sich bewusst für pflanzliche anstelle von tierischen Produkten entscheiden. Bis 2025 möchten wir unser Angebot in diesem Bereich auf über 400 Produkte ausbauen. Unser Ziel ist, im Diskontbereich beim veganen Angebot die Nummer 1 zu sein“, so Karsten Kremer, Geschäftsleiter Einkauf & Marketing bei Lidl Österreich.

Auch Felix Hnat, Obmann des Vereins „Vegane Gesellschaft Österreich“ freut sich über diese positive Entwicklung: „Der Trend geht weg vom Fleisch – laut offiziellen Versorgungsbilanzen sinkt der Fleischverzehr um 1 kg pro Jahr und Person. Die Entwicklung bei Lidl Österreich entspricht diesen neuen Konsumbedürfnissen sehr gut – sowohl was das dynamisch steigende Angebot als auch die Kennzeichnung mit unserem V-Label betrifft."

Vegan und klimaneutral
Ein Anstieg der verkauften veganen Produkte wirkt sich auch positiv auf das Klima aus. Im gesamten Produktionsprozess entstehen erheblich weniger CO2-Emissionen als bei tierischen Produkten. Neben bekannten Markenprodukten von „Garden Gourmet“, „Vegini“ und der „Rügenwalder Mühle“ gibt es viele Produkte unter der Lidl Eigenmarke „Vemondo“. Das Besondere: Die gesamte Produktpalette von Vemondo ist zu 100 % klimaneutral. Anfallende Emissionen, die durch die Herstellung, den Transport und die Entsorgung entstehen, werden durch anerkannte Klimaschutz-Projekte kompensiert. „Im Rahmen unserer umfangreichen Nachhaltigkeitsstrategie erweitern wir neben vielen anderen Maßnahmen auch unser klimafreundliches Sortiment. Mit immer mehr regionalen Produkten, mehr Bio-Angeboten und mehr veganen Lebensmitteln. So können sich unsere Kundinnen und Kunden bewusst für klimafreundlichere Alternativen zu herkömmlichen Produkten entscheiden“, so Kremer abschließend.

Weitere Infos zum fleischlosen Sortiment gibt’s auf www.lidl.at und auf www.aufdemwegnachmorgen.at

 

--------------------------------

Über Lidl Österreich

Wir bieten unseren Kunden einen einfachen und schnellen Einkauf zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Seit dem Start 1998 haben wir uns erfolgreich am heimischen Lebensmittelmarkt etabliert. Heute arbeiten bereits über 5.800 Mitarbeiter bei uns: in der Salzburger Zentrale, in den drei Logistikzentren in Laakirchen, Wundschuh und Großebersdorf und in über 250 Filialen. Wir wollen der beste Arbeitgeber der Branche sein. Das Great Place to Work Institute hat uns bereits neun Mal in Folge als einer der besten Arbeitgeber in Österreich ausgezeichnet.

In unserem smarten Sortiment mit über 2.100 Artikeln gibt es alles für den täglichen oder wöchentlichen Familieneinkauf. Vieles davon kommt AMA-zertifiziert oder in Bio-Qualität von heimischen Lieferanten. Ein durchdachtes Logistikkonzept ermöglicht neben Frische ein Angebot von jährlich rund 6.000 zusätzlichen Artikeln, darunter heimische Schmankerl und internationale Spezialitäten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Lidl-Reisen und Lidl-Connect haben wir weitere attraktive Angebote für Lidl-Kunden. www.lidl-reisen.at, www.lidl-connect.at

Auf dem Weg nach morgen

Nachhaltiges Engagement und verantwortungsvolles Wirtschaften sind uns wichtig. Dabei geht es um mehr Bewusstsein für ein verantwortungsvolles Handeln gegenüber Konsumenten, Lieferanten, Partnern, Mitarbeitern, Umwelt und der Gesellschaft. Wo möglich sagen wir „Pfiat di Plastik“ und reduzieren oder verzichten auf Kunststoff. Wo dies nicht sinnvoll ist, achten wir auf gute Recyclingfähigkeit und hohe Recyclinganteile. Großen Wert legen wir außerdem auf die Reduktion der Lebensmittelverschwendung: Mit unserer „Rette mich Box“ und gezielten Rabattierungen um bis zu 50% retten wir Lebensmittel vor der Biotonne. Grünstrom und Photovoltaikanlagen auf unseren Filialen vermeiden zusätzliche CO2-Emissionen und leisten damit einen Beitrag zum Klimaschutz. Mit der Lidl Klimaoffensive als Teil unserer ganzheitlichen CSR-Strategie stellen wir Taten vor Worte und setzen uns ehrgeizige, ambitionierte Ziele. Mehr Infos zum nachhaltigen Engagement gibt’s auf www.aufdemwegnachmorgen.at

 

 

Pressekontakt

Hansjörg Peterleitner, Unternehmenskommunikation
presse@lidl.at
+43 662 44 28 33-1310

Kategorien


Teilen

Weitere Medien
Mehr entdecken